"Flugblaetter" - 1989 / 1990

ca 500 Dokumente (digital)

Am 7. Okober 1989 feierte die SED-Regierung in Ost-Berlin das 40 jaehrige Gruendungs-Jubilaeum der "DDR".

Wie kam es aber zu diesem "zweiten Staat auf deutschem Boden"? Wir sind der Meinung, dass insbesondere mit der Unterzeichnung des "Molotov / Ribbentrop - Vetrags" am 23. August 1939 - einschliesslich  dessen "Geheimprotokolls - diese Entwicklungen in Deutschland dadurch angelegt wurden.

Daher zeigen wir aus wissenschaftlich / historischen Gruenden obiges Foto dieser Unterzeichnung in Moskau. Und wir sehen Joseph Stalin im Hintergrund*, was insofern interessant ist, denn bis vor kurzem wurde von russichen Regierungen ein solches "Geheimprotokoll" stets verleugnet.

Schon eine Woche nach dieser Vertrags-Unterzeichnung ueberfiel NS-Deutschand's Wehrmacht am 1. September 1939 Polen (von Westen kommend); einige Tage spaeter (17. September 1939) ueberfiel Russland's Rote Armee (von Osten kommend) ebenfalls Polen, sowie die Baltischen Staaten, Weissrussland (heute Belarus) und Bessarabien (heute Moldavien).

Dadurch wurde der 1. September 1939 zum Beginn des Zweiten Weltkriegs, welcher in Europa am 8. / 9. Mai 1945 mit der Kapitulation Deutschlands endete. Die hieraus resultierende (Auf-)Teilung Europas nach Kriegsende, wurde auf der Yalta-Konferenz (Halbinsel Krim) bereits am 4. - 11. Februar 1945 vorbereitet und dann auf der Potsdamer Konferenz (17. Juli - 2 August 1945) von drei Siegermaechten durch Churchil, Stalin und Truman vertiefend verhandelt. Der sog. "Kalte Krieg" inklusive der Trennung zwischen Ostdeutschland (von russischen Truppen besetzt) und Westdeutschland (von amerikanischen Truppen / englischen Truppen / franzoesischen Truppen besetzt) war eingeleitet. Und der Preussische Staat mit seiner Haupstadt Berlin hoerte auf zu existieren.

Zurueck zum 7. Oktober 1989, viele Buerger der DDR waren damals nicht in Geburtstags - Feierlaune, viele hofften auf ein baldiges Ende der DDR. So kam es z.B. im saechsischen Plauen / Vogtland am selben "Geburtstag" 7. Oktober 1989 mit ca. 15.000 TeilnehmerInnen zu einer der groessten Demonstration ueberhaupt gegen das SED-Regime in Ost-Berlin. Aber dank der Besonnenheit der TeilnehmerInnen verlief alles friedlich, obwohl marzialischer Polizei-Auftritt seitens des Regimes mit Wasserwerfer usw. den Buergern ("Wir sind das Volk") gegenueber eingesetzt wurde.

Viele Menschen konnten sich Anfang Oktober 1989 die sich rasch entfaltenden Ereignisse vom 9. November 1989 wohl so nicht vorstellen - je nach politischer Gesinning erhofft bzw. unerwuenscht.

Wir haben eine digitalisierte Sammlung von ca. 500 physischen "Flugblaettern" von dutzenden Verfassern** aus dieser Zeit. Die Originale sind zumeist "hektographierte" Blaetter, in der Regel keine Broschueren oder gar Buecher.

Die Blaetter sind eine lose Sammlung und sind von uns weder formal noch inhaltlich ('subject') kategorisiert bzw. katalogisiert. Wir stellen Sie interessierten Institutionen zur entsprechenden Verwendung zur Verfuegung. Diese "Flugblaetter" koennten schon deshalb interessant sein, weil sich in den Texten grosse Erwartungen und Hoffnungen der Menschen widerspiegeln.

Von Verfassern, Gruppen, Organisationen, Parteien usw. haben wir die von Juli 1989 bis 12. Jan. 1990 nachfolgend aufgelisteten "Flugblaetter" vorliegen, jene bis zum Juli 1990 erschienenen "Flugblaetter" koennen angefragt werden***:

Jahr 1989:

Juli 1989, Innerparteiliche Information der SED (vier Seiten****)

22.09.1989, Neues Forum (zwei Seiten)

29.09.1989: Brief an Harry Tisch (zwei Seiten)

1. Okt. 1989, Neues Forum (mehrere Seiten)

Oktober 1989, Neues Forum Zwickau, "Tips fuer Infizierte"

21. Okt. 1989, Neues Forum Zwickau, Themen f. Gespraeche mit Zwickauer Oberbuergermeister (zwei Seiten)

28. Okt. 1989, Initiative Frieden und Menschenrechte (vierSeiten)

3. Nov. 1989, Neues Forum, Andreas Schoenfelder(?), (drei Seiten)

Nov. 1989, Neues Forum, Gerd Autrum(?), Ruediger Knechtel(?), (zwei Seiten)

13. Nov. 1989, Marxisten fuer die Raetedemokratie

22. Nov. 1989, Demokratisches Jugendforum DJF (zwei Seiten)

29. Nov. 1989, Neues Forum (drei Seiten)

Dezember 1989, "Ohne Frauen ist kein Staat zu machen" Manifest f. eine autonome Frauenbewegung (ca. 8 S.)

4. Dez.1989, Neues Forum Dessau (vermutlich vier Seiten)

1989, (kein Datum), Neues Forum Dessau, Blaetter  Nr. 1/1989 (8 Seiten)

1989, (kein Datum), Neues Forum Dessau, Blaetter Nr. 2/1989 (8 Seiten)

5. Dez.1989, Neues Forum

5. Dez.1989, Rundfunk Sinfonie Orchechster Berlin, Konzert Gedenken an Opfer des Stalinismus in der DDR (Ankuendigungs-Blatt)

6. Dez.1989, Neues Forum Dessau (fuenf Seiten)

8. Dez. 1989, Gruene Partei

10. Dez. 1989, Neues Forum Dessau, Fachgruppe Demokratie und Menschenrechte

28. Dez. 1989, Neues Forum, Zeller(?)

Jahr 1990:

24. Jan. 1990 - 6. Mai 1990, Mitteilungen des Evangelischen Kreisoberpfarramts Dessau (ca. 30. Seiten)

12. Jan. 1990, Brief-Kopie vom 12. Januar 1990 des Ministerium des Inneren DDR an Evangel. Landeskirche Anhalts, Dessau

12. Jan. 1990, Freie Presse Plattform, Heute Neues Forum, und Freie Presse, Lokalseite Zwickau Stadt.

Verfasser sowie Inhalte weiterer "Flugblaetter" fuer wissenschaftlich ausgerichtete Projekte an unseren Dokumenten, koennen per email erfragt werden. Unsere Absicht ist, dadurch (noch) fundiertere Fakten ueber diese - historisch gesehen - kurze Zeitspanne bereitzustellen.

Anmerkungen:

* Bitte beachten: wir weisen hiermit ausdruecklich darauf hin, dass das Copyright fuer dieses obige Foto mit Stalin usw. nicht bei uns liegt; unsere Benutzung dieses Fotos sehen wir im Rahmen von "Fair use"; eine kommerzielle Foto - Nutzung wurde / wird von uns nicht vorgenommen;

Please pay attention: we do not own the Copyright for this Photo above with Stalin etc.; on this Webpage we use it only for scholarly purpose, embodied in "Fair use"-usage; we did not / will not use it for any commercial purpose.

** wir haben versucht, die Adressen der jeweiligen Urheberschaft der einzelen "Flugblaetter" ausfindig zu machen, was uns meistens nicht gelungen ist. Sollte unsererseits ein Urheber-Fehler aufgetreten sein, so moege uns bitte der Urheber kontaktieren, wir wuerden dann wunschgemaess reagieren;

***die obige Verfasser-Auflistung ist in ihrer Reihenfolge nach Erscheinungs-Datum aufsteigend angelegt, allerdings liegt nicht immer ein Datum vor; darueberhinaus gibt es unsererseits in dieser Auflistung keine inhaltliche Gewichtung oder Kategorisierung einzelner Dokumente bzw. Verfasser.

****alle Angaben zu den einzelnen "Flugblaettern" sind ohne Gewaehr von unserer Seite

 

© 2018 - 2020 BELSER WISSENSCHAFTLICHER DIENST Ltd.

All rights reserved